Human Resources ist kritischer für den Erfolg von Unternehmen geworden als je zuvor. Globalisierung und "War of Talents" (die besten Talente zu gewinnen), haben Unternehmen schon vor große Herausforderungen gestellt. Aber die Digitalisierung, die Generation Y/Millennials, gefolgt von der Generation Z/iGeneration werden Unternehmen vor noch komplexere Herausforderungen stellen. Sunny Harrision von Global HR Consulting sprach mit Frank Walk über die rechtlichen Herausforderungen der Digitalisierung.

Welche Themen sehen Sie, die sich gerade am Schnellsten ändern?
Das Problem sehe ich eher darin, dass die arbeitsrechtlichen Regeln mit den tatsächlichen Veränderungen der Arbeitswelt nicht Schritt halten. Zum Beispiel das Thema Arbeitszeit: In Deutschland gilt eine striktes Maximum von 10 Stunden pro Tag und eine vorgeschriebene ununterbrochene Ruhezeit von 11 Stunden. Das bedeutet, wenn ein Arbeitnehmer am Abend vor dem Schlafengehen um 11 Uhr nochmal kurz für 5 Minuten seine geschäftlichen E-Mails checkt, kann er rechtlich gesehen erst um 10:06 Uhr am nächsten Morgan anfangen zu arbeiten. Das stimmt mit der modernen Arbeitsrealität nicht überein.

Weiter lesen >>