JUVE Rechtsmarkt 10/2015 berichtet über EMPLAWYERS

Viele Stunden für eine Standardfrage oder Anwälte, die man vorher noch nie gesehen hat – die Rechnung ihres Anwalts kann für Mandanten so einige böse Überraschungen bergen. Doch es geht auch anders, wie eine Münchner Arbeitsrechtsboutique zeigt. Dabei ist fehlende Kostentransparenz doch eigentlich eher ein Großkanzleiproblem.

Roland Falder, Dr. Frank Walk und Axel Bertram haben in ihrer Anwaltslaufbahn schon viele Rechnungen geschrieben. Die meiste Zeit war es auf dem Briefpapier von Taylor Wessing, dann für drei Jahre im Namen von Bird & Bird. Seit rund einem Jahr arbeiten die Anwälte nun auf eigene Rechnung, in ihrer auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei Emplawyers in München.

Für den vollständigen Artikel als Pdf, einfach auf das Bild klicken...

VON GEERTJE DE SOUSA