"HR in der Compliance Organisation" war die Überschrift des Coffee@EMPLAYWERS am 27.09.2016.

Dass es im Personalwesen zahlreiche Risiken für Verstöße gegen Recht und Gesetz gibt, ist hinlänglich bekannt. Man denke z.B. an Themen wie Scheinselbständigkeit, Diskriminierung etc.

Die Personalabteilung hat aber auch außerhalb dieser HR-spezifischen Bereiche einen wesentlichen Anteil an der Compliance-Organisation eines Unternehmens. So ist sie typischer Weise eingebunden in die Einführung von Verhaltenskodizes oder anderer Richtlinien z.B. zur Korruptionsbekämpfung oder zum Datenschutz. Letztlich geht es immer um rechtmäßiges Verhalten von Mitarbeitern, was per se die Zuständigkeit der Personalabteilung begründet.

  • Wie aber kann man verbindliche Verhaltensregeln rechtswirksam einführen?
  • Wann muss der Betriebsrat beteiligt werden?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass sich Arbeitnehmer auch an ihre Pflichten erinnern?
  • Was ist bei später eintretenden Mitarbeitern zu beachten?
  • Welches Verfahren ist bei Verstößen einzuhalten, welche Maßnahmen können bzw. dürfen ergriffen werden?

Diese und weitere Fragen rund um das Thema diskutierten wir mit Mandanten und Fachkollegen. Außerdem gab es wie immer das "Update Arbeitsrecht". Anschließend besuchten Teilnehmer und Referenten gemeinsam das Oktoberfest zu einem Mittagessen bei schönstem Wiesn-Wetter.

Die Slides der Veranstaltung finden Sie hier:

Arbeitsrecht in der Compliance Organisation.pdf

Update-Arbeitsrecht.pdf