Arbeiten 4.0 ist derzeit in aller Munde. Deshalb haben auch wir uns diesem Thema beim bereits dritten Coffee@EMPLAWYERS am 24.11.2015 intensiv gewidmet. Konkret gemeint ist dabei oft das vernetzte Arbeiten, wann und wo man will. Aber erlaubt das geltende Recht überhaupt, dass Arbeitnehmer zu jeder Zeit an jedem Ort arbeiten? Welche rechtlichen Grenzen sind der Flexibilität gesetzt? Was lässt sich hier gestalten und wo lauern Gefahren? Diese spannenden Fragen diskutierten die Emplawyers-Partner Roland Falder und Dr. Frank Walk mit Personalern und Geschäftsleitern.

Emplawyers-Partner Axel Bertram berichtete brandaktuell, was das geplante Gesetz gegen den Missbrauch von Werkverträgen bringen wird.

Wir danken allen Teilnehmern für ihr Interesse, die rege Diskussion und das positive Feedback. Die Unterlagen zur Veranstaltung finden Sie unten zum Download. Bei Fragen zu diesen oder anderen arbeitsrechtlichen Themen freuen wir uns über Ihren Anruf.

 

SAVE THE DATE:

Bitte schon einmal vormerken: Der nächste Coffee@EMPLAWYERS wird am 15.März 2016 stattfinden.

New Work vs. Old Law.pdf

Update Arbeitsrecht.pdf

Muster Home Office.pdf